Consulting

Gestalte die Zukunft von HR

Generalist:in oder Spezialist:in – in unserem organisch wachsenden Team aus ca. 100 Consultants ist für beides Platz. Entsprechend vielfältig sind auch die Aufgaben und Entwicklungsmöglichkeiten, die dich bei uns erwarten. An der Schnittstelle zwischen HR und IT kannst du dich auf Organisations- oder Prozessmanagement konzentrieren – oder Kunden bei der technischen Umsetzung begleiten. Du kannst beraten, implementieren oder eigene Ideen in unseren tts labs umsetzen. Ganz wie du willst. Wichtig ist nur, dass du Spaß daran hast, Probleme zu lösen und Kunden zu begeistern. Genau wie wir. Passt? Dann sollten wir uns kennenlernen!

Impressionen

    Es werden 1 bis 12 von 12 Stellen angezeigt

    Wie wir arbeiten

    • Wir arbeiten beim Kunden vor Ort und kommen viel herum in Deutschland, Österreich und der Schweiz und teilweise auch auf Projekteinsätzen weltweit. Arbeitsalltag? Routine? Na ja, das gibt es nur selten, denn so ein Tag im Beraterleben kann ganz unterschiedlich sein: An einem Tag hast du einen Workshop beim Kunden vor Ort, am nächsten Tag konfigurierst du im System. Und wenn du nicht beim Kunden vor Ort bist, dann arbeitet du entweder im Büro oder im Homeoffice bei Vertrauensarbeitszeit.

    • In der Regel fokussierst du dich auf ein Modul, beispielsweise auf Employee Central, Recruiting, Learning, und wirst dafür Expert:in. Du kannst dich aber auch weiterentwickeln und dich in ein weiteres Modul einarbeiten oder dich von Anfang an breiter aufstellen; wir brauchen Generalist:innen wie auch Spezialist:innen.

      Und was passiert nach dem Go-live? Auch da lassen wir unsere Kunden nicht im Stich, sondern beantworten ihre kniffligen Fragen im Rahmen des Application Managements – eine weitere Möglichkeit, dein Fachwissen bei uns auszubauen.

    • Unser Leitsatz „Mensch im Mittelpunkt“ gilt nicht nur für die Arbeit bei den Kunden, sondern auch für die Arbeit bei tts selbst. Ob du dich auf die Organisation und Prozesse fokussierst, den Kunden im Rahmen der technischen Umsetzung begleitest oder eigene technische Ideen verwirklichst und an neuen Produkten arbeitest: wir bieten vielfältige Möglichkeiten zur Entfaltung an der Schnittstelle zwischen HR und IT.

    Was du dich vielleicht noch fragst:

    Wie sieht ein typischer Tag im Leben eines Consultants aus?
    Einen typischen Tag gibt es nicht, denn deine Arbeit ist sehr vielfältig: Als Berater:in hast du die Chance, jeden Tag eine neue Seite von dir zu zeigen: einen Workshop halten, neue Projektmethodiken austesten, am System konfigurieren, eine neue Funktionalität testen oder das Projektcontrolling machen und vieles mehr.

    Muss ich IT-Wissen mitbringen, um als SAP SuccessFactors-Consultant zu arbeiten?
    Wenn du in unserem „Techie“-Team arbeitest, dann erwarten wir natürlich entsprechende Erfahrung und den Ehrgeiz, dich in neue Computersprachen und Technologien einzuarbeiten. Wenn du nicht als Techie einsteigst, musst du auch nicht codieren können, aber über eine gewisse IT-Affinität und eine Portion Entdeckergeist solltest du verfügen. Dies, verbunden mit Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Spaß am Lernen, und du bist bei uns gut aufgehoben.

    Wie häufig bin ich unterwegs?
    Reisen gehört zum Beraterdasein. Es kann vorkommen, dass du fünf Tage beim Kunden bist, die Regel ist dies aber nicht. Vielmehr kann es in einer Woche so aussehen, dass du nur dienstags bei einem Kunden bist, in der darauffolgenden Woche aber mittwochs bei Kunde A und donnerstags und freitags bei Kunde B. Hier kommt es sehr auf deine Flexibilität und die Absprache mit dem Kunden bzw. auf deine Rolle in dem Projekt an.

    Was genau macht das Arbeiten bei den tts digital HR experts besonders?
    So banal es klingen mag: das Miteinander – im Projekt, im Büro, bei Meetings, sportlichen Events oder einfach nur beim Kaffee. Da man in unterschiedlichen Projekten in unterschiedlichen Rollen zu unterschiedlichen Zeitpunkten aufeinandertrifft, ist besonders das herzliche, hilfsbereite Miteinander entscheidend dafür, wie viel Spaß die Arbeit macht. Und tts liegt dabei definitiv ganz oben auf der Punkteskala.